Die erste Herrenmannschaft musste zu ihrem Tischtennis-Match in der Landesliga bei TV Düren antreten.

Und in der Besetzung mit Max Albracht, Max Jöbges, Tobias Schloßmacher, Ramazan Özgen, Luca Winandi sowie Wolfgang Soumagné als Ersatzmann aus der Reserve nahmen die TTC'ler die schwere Auswärtshürde mit Bravour. Am Ende stand ein 9:5 Erfolg allerdings gegen Ersatz geschwächte Hausherren zu Buche.

Nach den drei Eingangsdoppeln führten die Kupferstädter mit 2:1 nach den Siegen von Max A. , der mit Tobias zusammen spielte, und Ramazan an der Seite von Luca bei gleichzeitiger 1:3 Niederlage von Max J./Wolfgang. Jeweils 1:1 endeten die Einzelpartien im oberen und mittleren Paarkreuz, als Max A. und Tobias keine Mühen hatten, um mit 3:1 bzw. 3:0 Sätze ihre Begegnungen zu gewinnen. Max J. (0:3) und Ramazan (knapp mit 8:11 im Entscheidungssatz) mussten dagegen ihren Kontrahenten gratulieren. Klare 3:0 Erfolge konnten im Anschluss Luca und Wolfgang feiern. Damit führten die Vichter mit 6:3.

Danach war wieder Max A. und Max J. im Einsatz, die aber ihre Spiele abgeben mussten. So drohte es eng zu werden für die Vichter, aber Tobias mit einer weiteren souveränen Leistung und Ramazan, der diesmal mit 3:2 (11:4 im fünften Durchgang) die Oberhand behielten, sorgten für eine beruhigende 8:5 Führung. Den Schlusspunkt setzte dann Luca mit einem deutlichen 3:0 Satzerfolg.

Damit stand der Auswärtserfolg fest und die Erste belegt als Aufsteiger mit 6:2 Punkten einen respektablen fünften Rang in der Landesliga-Tabelle. Die nächste Aufgabe führt die Vichter am Samstag, 14.10. um 18:30 Uhr zum verklustpunktfreien Tabellenführer und Top-Aufstiegsfavoriten Borussia Brand II. Bei diesem Auswärtsmatch haben die Kupferstädter ein spielstarkes Team vor der Brust.

(raja)