In kompletter Aufstellung mit Max Jöbges, Max Albracht, Ramazan Özgen, Luca Winandi, Wolfgang und David Soumagné erzielten wir den erhofften sicheren Sieg, der aber auch ein paar Spiele knapper hätte ausfallen können.

Nach den Doppeln führten wir 2:1, da Ramazan/Max J. chancenlos ihr Spiel mit 0:3 abgaben, aber Max A./Luca mit 3:2 und auch Wolfgang/David mit 3:1 gewannen.

Im oberen Paarkreuz geht Max J. zweimal in den fünften Satz, gegen Paul Kosthorst wird verloren, gegen Harald Pilz hauchdünn gewonnen. Max A. sprüht im oberen Paarkreuz weiterhin vor Spielfreude und gewinnt beide Spiele in beeindruckender Weise.

Von Brett 3 bis 6 hatten Ramazan (3:1), Luca (3:0), Wolfgang (3:1) und David (3:2) teilweise ihre liebe Mühe mit den Gegnern, aber konnten letztendlich jeweils die Spiele für sich entscheiden.

Die Ergebnisse im Überblick

Doppel 2:1, Max J. 1:1, Max A. 2:0, Ramazan 1:0, Luca 1:0, Wolfgang 1:0, David 1:0

 

Am 11.03., 18.30 Uhr kommt es nun in heimischer Halle zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Mit-Aufstiegskandidaten DJK Arminia Eilendorf.

(wosou)