Aktuelle Nachrichten des TTC Stolberg-Vicht 2000

Eine äußerst knappe Heimniederlage musste die erste Jungen in der NRW-Liga einstecken.

Im Meisterschaftsspiel gelang Ingolf E., Marco B., Justin F. und als Ersatzspieler aus der dritten Jungen Jan K. in der Bezirksklasse ein klarer 8:0 Kantersieg bei der Reserve von DJK Raspo Brand.

Zum Spitzenspiel in der Herren-Kreisliga erwartete die zweite Mannschaft als Tabellenvierter den Tabellenzweiten SV / SF Hörn II in der Vichter Mehrzweckhalle. Während die Aachener auf ihren besten Akteur Türk verzichten mussten, konnten die Kupferstädter in Bestbesetzung an den Start gehen. Und so gelang Andreas C., Niclas C., Bahaa E., Achim R., Rainer J. und Hans-Peter L. ein klasse 9:6 Heimerfolg. Nach den Doppeln führte die Reserve mit 2:1 durch die beiden Siege von Niclas an der Seite von Bahaa mit 3:1 Sätze sowie Andreas zusammen mit Achim glatt mit 3:0, während Pit und Rainer bei ihrer 1:3 Niederlage den Kürzeren zogen. Danach zogen die Kupferstädter in den Einzelpartien auf 5:1 davon, als nacheinander Andreas, Niclas und Bahaa ihre Begegnungen gewannen. Erst Achim musste seinem Gegenüber bei der 1:3 Niederlage gratulieren. Während im unteren Paarkreuz Rainer sein Match klar in drei Durdchgängen für sich entschied, musste Pit nach gewonnenm ersten Satz eine 1:3 Miederlage einstecken.

Die Vichter führten mit 6:3 und es sah nach einem deutlichen Heinerfolg aus. Aber die Gäste wehrten sich und so unterlag „oben“ Andreas sein zweites Einzel mit 1:3. Aber Niclas mit einer starken Vorstellung bei seinem 3:1 Sieg stellte den alten Abstand wieder her. Auch in der Mitte gab es eine Punkteteilung – Bahaa verlor sein Match mit 1:3, während Achim bei seinem glatten 3:0 Sieg keine Mühe hatte. Damit waren die Kupferstädter nur einen Punkt vom Sieg entfernt. Aber Rainer musste eine nicht unbedingt zu erwartete 1:3 Niederlage einstecken. Den Schlusspunkt setzte dann Pit mit einem völlig verdienten 3:0 Satzerfolg zu einem viel umjubelten Heimsieg.

Damit weist die Zweite als Tabellenvierter 24:12 Punkte auf und muss als Nächstes zum Tabellennachbarn Eintracht Aachen II. reisen – hier geht es weiter mit der Aufholjagd.

Ohne zählbaren Erfolg kehrte die erste Schülermannschaft in der Kreisliga vom Auswärtsspiel beim Burtscheider TV zurück.