Aktuelle Nachrichten des TTC Stolberg-Vicht 2000

Am Freitag 12.11. sind gleich drei unserer Herren-Mannschaften im Einsatz. Spielbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Die zweite Herren gastiert beim Tabellenletzten TTC Düren. Hier sind drei Punkte dringend notwendig um sich schon mal etwas Luft auf die Dürener zu verschaffen. Die "Vierte" spielt bei der dritten Mannschaft des Würselener SV. Sicherlich auch nicht die einfachste Aufgabe. Auch wenn beide Mannschaften nur ein Punkt in der Tabelle trennt. Unsere 5. Mannschaft spielt in "heimischer" Halle im Nachholspiel gegen die Drittvertretung des TSV Kesternich. Beide Mannschaften haben bisher zwei Punkte auf der Habenseite. In der Halle an der Brander Rombachstraße darf sicherlich ein spannendes Spiel erwartet werden.

Am Samstag tritt zunächst unsere Jungen 18 bei der DJK Laurensberg an. Spielbeginn in der Grundschule an der Vetschauer Straße ist um 14.00 Uhr. Um 17.30 Uhr gastiert unsere 1. Herren dann in Kreuzau. Nach zwei Siegen in Folge wird bei der TTF Kreuzau Sieg Nummer drei angepeilt. Allerdings dürfte dieses kein leichtes Unterfangen werden. Da die Tabellensituation ähnlich ist wie bei unserer "Vierten". Derzeit sind beide Mannschaften in der Tabelle auch hier nur einen Punkt auseinander.

Im Kreispokal wurden die Viertelfinalpaarungen ausgelost. Im Viertelfinale des A-Pokals tritt unsere III. Pokalmannschaft bei Polizei SV Aachen an. Das Spiel wurde auf Donnerstag, den 09.12.2021 terminert. Spielbeginn in der Halle der Hauptschule Aretzstraße in Aachen wird 19.30 Uhr sein. Ebenfalls reisen muss unser viertes Pokalteam. Das Viertefinale im B-Pokal findet am Freitag, den 10.12.2021 in Monschau statt. Der erste Aufschlag in der Halle von TuRa Monschau ist für 20.00 Uhr geplant.

Auch das zweite Spiel innerhalb von drei Tagen wurde von unserer 1.-Herren-Mannschaft gewonnen. Nach dem Sieg am Samstag gegen die SG Erftstadt folgte am Montagabend ein deutlicher 9:3-Erfolg, vor 10 Zuschauern, im Lokalderby gegen Borussia Brand II.

Auch in diesem Spiel konnte man zunächst wieder positiv aus den Doppeln rauskommen. Zunächst unterlagen Engelbert Karmainski und Maximilian Albracht dem Brander Doppel Werner/Messer mit 0:3. Im Anschluß gewannen Tobias Schloßmacher/Mike Bailly und Ramazan Özgen/Luca Winandi ihre Doppel jeweils im fünften Satz.

Im oberen Paarkreuz besiegte Engelbert zunächst Wilfried Werner mit 3:1-Sätzen, während Tobias glatt mit 0:3 gegen Lothar Jansen unterlag. Danach bauten die TTC'ler ihre Führung bis auf 8:2 aus. In der Mitte gewann zunächst Maximilian mit 3:2 gegen Lukas Messer und Ramazan glatt mit 3:0 gegen Julius Elias. Unten hielten sich Mike 3:1 gegen Sascha Enderlin und Luca gegen Rachid Quindi schadlos. Wobei Luca denkbar knapp den fünften Satz mit 12:10 zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Im Spitzenspiel des Tages besiegte Engelbert seinen Kontrahenten Lothar Jansen klar mit 11:3, 11:5 und 11:5. Wilfried Werner konnte gegen Tobias zwar nochmal auf 3:8 für Borussia verkürzen, dies änderte aber nichts mehr am deutlichen Sieg des TTC. Maximilian war es vorbehalten mit einem 3:1 gegen Julius Elias den Schlußpunkt zu setzen.

Hier geht es zum Spielbericht in click-TT.

Heute Abend ist unsere 1. Herren erneut im Einsatz. Der TTC empfängt in der Halle Brühlstraße in Aachen-Eilendorf die zweite Mannschaft von Borussia Brand zum Lokalderby. Nach dem Sieg der Ersten am Samstag gegen Erftstadt versuchen unsere Jungs jetzt nachzulegen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.