Weiterhin ohne Minuspunkte belastet dreht die erste Herrenmannschaft des TTC Stolberg-Vicht einsam ihre Runden an der Tabellenspitze der Tischtennis-Bezirksklasse.

Auch die Gäste vom VfL Langerwehe kamen in der Vichter Mehrzweckhalle richtig unter die Räder, als Ramazan Ö., Luca W., Max A., Max J., Erik B. sowie Andreas C. mit 9:0 ihr Match gewannen. Mit einem 3:2 Erfolg holten Luca an der Seite von Max A. den ersten Vichter Zähler. Das Doppel 2 mit Ramazan zusammen mit Max J. siegte mit 3:0, während Erik, der zusammen mit Andreas spielte, vier Sätze benötigten, um mit 3:1 die Oberhand zu behalten. Glatt mit 3:0 endeten anschließend die Einzelpartien von Ramazan und Luca, während Max A. (3.1), Max J. (3.2) und Erik (3:1) jeweils ihre Kontrahenten besiegten.

Den Schlusspunkt in einer sehr einseitigen Begegnung setzte dann Andreas, der keine Mühe hatte, um klar mit 3:0 sein Match zu gewinnen. Mit 20:0 Punkten liegen die TTC“ler ganz vorne und wollen auch im letzten Meisterschaftsspiel der Hinrunde bei DJK Eschweiler/Dürwiß ihre weiße Weste behalten und verlustpunktfrei die Herbstmeisterschaft feiern zu können. Gegen den Tabellendritten (15:5 Zähler) müsste es dem Sextett auch gelingen.