Die erste Herrenmannschaft des TTC Stolberg-Vicht trat zu ihrem Landesliga-Match beim TuS Porselen

Ersatz geschwächt an. Ohne ihre Nummer 2, Max Jöbges kehrten Max Albracht, Tobias Schloßmacher, Ramazan Özgen, Luca Winandi sowie die beiden Ersatzspieler Wolfgang Soumagné und Niclas Conen aus der Zweitvertretung aus Heinsberg mit einer 3:9 Niederlage zurück.

Die drei Anfangsdoppel brachten einen 1:2 Rückstand, als nur Max und Tobi mit einem 3:2 Satzerfolg einen Zähler beisteuern konnten. Ramazan zusammen mit Luca und Wolfgang an der Seite von Niclas gingen leer aus.

Auch in seinem ersten Einzel setzte sich Max mit 3.2 durch, während Tobi seinem Gegenüber gratulieren musste. In der 'Mitte' unterlagen Ramazan und Winandi in ihren Einzelpartien. Den dritten Punkt für sein Team erzielte Niclas durch einen 3:1 Sieg. Es stand mittlerweile 3:5 aus Vichter Sicht.

Danach ging nicht mehr viel für die Kupferstädter, die die Überlegenheit des Tabellenzweiten anerkennen mussten. Sowohl Wolfgang im unteren Paarkreuz als auch Max und Tobi verloren ihre Begegnungen jeweils mit 1:3 Sätze. Spannend verlief dagegen das Match von Ramazan, der zwar mit 0:3 unterlag, allerdings endeten alle Durchgänge knapp mit zwei Punkten Differenz.

Nach dieser zweiten Niederlage in Folge befindet sich das Sextett auf Rang 8 mit 6:6 Zählern und muss als Nächstes beim Tabellenzehnten BC Viktoria Glesch/Pfaffendorf ran - in den letzten Spielzeiten gab es immer wieder interessante Partien gegen die erfahrende Truppe.

(raja)