Zum Auswärtsspiel in der Herren-Bezirksliga musste die Erste vom TTC Stolberg-Vicht bei DJK Raspo Brand antreten.

In der Besetzung mit Max Jöbges, Max Albracht, Ramazan Özgen, Luca Winandi, David Soumagné sowie Niclas Conen, der als Ersatz für den erkrankten Wolfgang Soumagné einsprang, erzielten die Vichter ihren dritten Sieg im dritten Meisterschaftsspiel der Rückrunde.

Dabei fiel der 9:1 Erfolg gegen Ersatz geschwächte Brander sehr deutlich aus, als nur das Doppel Max J. und Ramazan zu Beginn der Partie eine 1:3 Niederlage einstecken mussten. Besser machten es Max A. an der Seite von Luca sowie die Kombination David/Niclas, die sich jeweils mit 3:1 durchsetzten. Im oberen Paarkreuz gewannen Max A. und Max J. ihre Einzelbegegnungen mit 3:1 bzw. 3:2 Sätze. Auch in der 'Mitte' holten Luca (3:2) sowie Ramazan (glatt in drei Durchgängen) wichtige Siege für ihr Team. Schadlos hielten sich auch Niclas, der nach einem 0:2 Rückstand letztlich verdient mit 3:2 gewann, sowie David, der keine Probleme hatte, um sich mit 3.1 zu behaupten. Den Schlusspunkt setzte dann Max J. nach einem 1:2 Rückstand mit einem 3:2 Erfolg zum klaren Gesamtsieg.

Als Tabellendritter hat das Sextett 20:6 Zähler auf dem Konto und erwartet am Samstag, 18.02. um 18.30 Uhr die Zweitvertretung vom TTC Oidtweiler in der Vichter Mehrzweckhalle. Das Hinrundenergebnis, als die Kupferstädter mit 5:9 eine ihrer drei Niederlagen kassierten, will die Erste vergessen machen.

(raja)